Alpaka Socken in verschiedenen Farben nebeneinander gelegt

Alpaka Socken waschen: Das musst du beachten

Textilien aus Alpakawolle sind in Deutschland bislang wenig bekannt. Was wir sehr schade finden, denn von der Qualität her kann Alpakawolle mit Kaschmir, Seide & Merino locker mithalten. Alpaka Socken sind das perfekte Einsteiger-Produkt für Menschen, die Alpaka Material einmal ausprobieren möchten. Denn Produkte aus Alpakawolle sind höherpreisiger und so kann man sich ohne großes Risiko einen ersten Eindruck verschaffen. Wusstest du auch, dass Alpaka Socken die wärmsten Socken sind? Ein Grund mehr sie einmal auszuprobieren.

Darum sind Socken aus Alpakawolle so besonders

Alpakawolle gehört zu den feinsten Naturfasern der Welt und hält Wärme fünfmal besser als Schafwolle. Insbesondere Babyalpaka Wolle ist kuschelig-weich und grundsätzlich kratzt Alpakawolle nicht. Bei Babyalpaka Wolle denken viele an Alpaka Babys, was ein Vorurteil ist, das uns allzu häufig begegnet. Babyalpaka ist nämlich lediglich die Bezeichnung einer Qualitätsstufe – und zwar der höchsten. Maximal fein und weich ist diese besondere Alpakafaser, die lediglich von geschützten Körperpartien der Alpakas gewonnen wird und nicht wie der Name vermuten lässt, von Jungtieren oder Alpaka Babys stammt. Babyalpaka Pullover sind die wärmsten Pullover, maximal weich und werden immer beliebter. Alpakas leben in den Anden Südamerikas in Ländern wie Peru, Bolivien und Chile und werden deshalb auch als Neuweltkamelide bezeichnet. Im Hochgebirge sind sie extremen Wetterbedingungen ausgesetzt, die auch stark schwanken: Manchmal von Plus- in -Minusgrade innerhalb eines Tages. Diesem harschen Umstand haben sich Alpakas angepasst, weshalb sie in der Lage sind die Temperatur zu regulieren. So stellen sie sicher, dass sie bei höheren Temperaturen nicht überhitzen und bei kühlen Temperaturen nicht frieren. Die Eigenschaft liegt in der Alpakawolle, weshalb Alpaka Kleidung in allen vier Jahreszeiten getragen werden kann. Einfach beeindruckend, oder? Die Alpakafaser verfügt über weitere, besondere Eigenschaften, die sie zur perfekten Faser für Socken macht. Sie ist reißfest, strapazierfähig und langlebig. Niemand mag es, wenn neue Socken schnell ein Loch haben. Auch für die empfindliche Haut von Babys oder Allergiker eignet sich Alpakawolle sehr gut, da sie antibakteriell wirkt und weniger Lanolin (Wollfett) enthält als zum Beispiel Schafswolle.

Alpaka Socken: Endlich Socken, die seltener gewaschen werden müssen

Socken die nicht nach jedem Tragen gewaschen werden müssen tragen den Namen Alpaka Socken. Wenn deine Alpaka Socken müffeln kannst du sie über Nacht, idealerweise im Freien, auslüften lassen. Die Eiweißmoleküle der Alpakafaser sorgen dafür, dass Gerüche ganz von alleine verschwinden. Du fragst dich welche Socken du bei Schweißfüßen tragen solltest? Auch hier ist Alpakawolle die ideale Wahl aufgrund ihrer antibatkeriellen Eigenschaften.

Entdecke jetzt kuschelweiche Alpaka Socken von Alpakin

mit Muster I Alpaka Socken
Ausverkauft

mit Muster I Alpaka Socken

€25,90 EUR

mit Alpaka Muster I Alpaka Socken
Ausverkauft

mit Alpaka Muster I Alpaka Socken

€25,90 EUR

gestreift I Alpaka Socken
Ausverkauft

gestreift I Alpaka Socken

€27,90 EUR

Alpaka Wollsocken waschen: Einfache Pflegetipps für den Alltag

Alpaka Wolle waschen ist ein Thema, dem sich die meisten vor dem Kauf ihres Produkts aus Alpakawolle stellen. Unserer Meinung nach sollte man hier unterscheiden zwischen Pullover und Socken. Ausführliche Tipps zum Thema Alpaka Pullover waschen, findest du ebenfalls in unserem Blog. Um Alpaka Socken zu waschen, beschränken wir uns bewusst auf die wesentlichen Tipps. Wir halten es beispielsweise nicht für nötig Alpaka Socken per Hand zu waschen.

Wenn du dich an folgende, einfache Pflegetipps hältst, bleiben deine Alpaka Socken kuschelig weich und glänzend:

  •  Wollwaschmittel oder normales Waschmittel verwenden
  • Mit ähnlichen Farben waschen
  • Schonenden Wollwaschgang bei der Waschmaschine wählen
  • bei maximal 30 Grad Celsius
  • Niedrig schleudern, maximal 600 Umdrehungen pro Minute
  • Kein Weichspüler, da dieser die Thermoeigenschaft beeinträchtigen kann
  • Nicht in den Trockner geben
  • Nicht auf der Wäscheleine aufhängen
  • Stattdessen liegend lufttrocknen lassen
  • Direkte Sonneneinstrahlung beim Trocknen vermeiden
  • Nicht Bügeln
  • Das kannst du tun wenn Alpakawolle fusselt: Die kleinen Pilling-Knötchen mit Rasierer oder Fusselschneider entfernen. Nicht einfach abreißen, das schädigt das Wollgewebe. Mit ein paar einfachen Tipps kannst du so gut es geht Pilling vermeiden. Alpaka Socken neigen kaum zu Pilling und sind Socken, die nicht fusseln.
  • Mottensicher lagern mit Lavendel oder Zedernholz

Mehr zum Thema

Alpakawolle

Alpaka Wolle fusselt – was tun, um das Problem zu beheben?

Von Gustavo Gutierrez

Alpakawolle ist ein Naturprodukt und kann Fusseln oder Pilling Knötchen bilden. Warum das so ist und was du aktiv dagegen tun kannst, erfährst du bei uns.

Zum Blogartikel

Pflege

Alpaka Wolle waschen: 10 wichtige Pflegetipps für die Luxusfaser

Von Carolin Rebhan

Alpaka Wolle waschen in der Waschmaschine oder per Hand und richtig Trocknen und Lagern. 10 einfache Tipps für dich.

Zum Blogartikel