Alpakin Logo in gold ohne Schrift auf weißem Hintergrund
Diese Seite unterstützt deinen Browser nur begrenzt. Wir empfehlen dir, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.
Herzlichen Glückwunsch! Deine Bestellung ist für den kostenlosen Versand qualifiziert. Noch €50 fehlen zum kostenlosen Versand (DE).

Warenkorb 0

Herzlichen Glückwunsch! Deine Bestellung ist für den kostenlosen Versand qualifiziert. Es fehlen noch €50 für die gratis Lieferung.
Keine weiteren Produkte zum Kauf verfügbar

Produkte
Kombinieren mit
Bestellhinweise hinzufügen
Ist dies ein Geschenk?
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • PayPal
  • Shop Pay
  • SOFORT
  • Union Pay
  • Visa
Zwischensumme Kostenlos
Versand, Mehrwertsteuer und Rabattcodes werden an der Kasse berechnet

Dein Warenkorb ist derzeit leer.

Alpaka Decken

Kuschelige Alpaka Decke in grau auf einem weißen Sofa mit Kissen
Weich, robust und pflegeleicht. Beste Qualität für eine lange Lebensdauer.

Filter

Saison
Größe
Farbe

Versand & Rückgabe

Kostenlos ab 50 €

innerhalb von 2-4 Werktagen

14 Tage gratis Rückgabe

formfrei per E-Mail statt Formular

Service durch echte Menschen

Antwort innerhalb von 24 Stunden

Alpaka Decke kaufen

Alpakin vereint Qualität mit Nachhaltigkeit

Alpaka Decken bieten nicht nur Wärme und Komfort, sondern sind dabei auch unvergleichlich weich und von Natur aus mit edlem Glanz der Alpakafaser versehen. Als wärmste Wolle der Welt bietet Alpaka dir Komfort, wie keine andere Wollart.

Unser Sortiment an Alpaka Decken aus Peru ist limitiert. Unsere zweifarbige Alpaka Kuscheldecke aus 100% weichster Babyalpaka Wolle eignet sich für engen Hautkontakt sowie für empfindliche Kinderhaut. Babyalpaka ist die höchste Qualität und diese feinste Alpakawolle eignet sich selbst für Allergiker. Die große Alpaka Wolldecke aus 50% Alpaka, 35% Wolle und 15% Synthetik wird aus recycelten Materialien hergestellt und ist somit besonders umweltfreundlich. Alpaka Decken von Alpakin spiegeln die Handwerkskunst von peruanischen Frauen wider, die mit viel Hingabe und Stolz in höchster Qualität für uns fertigen.

Qualität und Nachhaltigkeit sollten unserer Meinung nach heutzutage nicht mehr der Rede wert sein. Unsere Wolle stammt aus Peru, dem Land, dass Premium Alpakawolle bietet, da Alpakas dort in ihrem natürlichen Lebensraum leben, was ihnen beste Bedingungen für die Entwicklung einer hochwertigen Wolle bietet. Um Käufern eine bessere Orientierung bieten zu können, sind all unsere Decken Öko Tex und Fair Trade zertifiziert. Unsere Wolle stammt von Alpakas aus artgerechter Haltung. Dies bestätigt auch unser Tierwohl-Zertifikat Responsible Alpaca Standard (RAS), das extra für die Haltung und Nutzung von Alpakas ins Leben gerufen wurde.

Welche Alpaka Decke ist am weichsten?

Eine Frage, die wir häufig gestellt bekommen. Wenn es dir um Weichheit und maximalen Komfort geht, kann die Antwort nur Babyalpaka lauten, da sie die feinste und weichste Alpakafaser ist. Auf verschiedenen Veranstaltungen in Deutschland haben wir die Reaktion von Menschen gesehen, die zum ersten Mal Babyalpaka Wolle berühren. Begeisterte Gesichter und das Gefühl, sich direkt einkuscheln zu möchten. Babyalpaka Wolle ist so weich und zart zur Haut, dass sie sich ideal für Babykleidung und Allergiker eignet.

Zertifizierung Öko Tex für Schadstoff-freie Textilien

OHNE SCHADSTOFFE

umweltfreundliche Produktion

Zertifizierung Responsible Alpaca Standard (RAS) für Tierwohl

TIERWOHL

bei Zucht & Wollgewinnung

Zertifizierung Fair Trade Peru für faire Arbeitsbedingungen und Bezahlung

FAIR TRADE

Faire Bezahlung & Arbeitsbedingungen

Was macht Alpaka Decken besonders?

Die Besonderheiten von Alpaka Decken resultieren aus den einzigartigen Eigenschaften von Alpakawolle. Keine andere Wollart vereint so viele Vorteile in sich wie Alpakawolle, weshalb sie preislich höher angesiedelt ist. Aufgrund der Seltenheit und aufwendigen Verarbeitung von Babyalpaka ist sie die teuerste Alpakawollsorte.

Alpakawolle ist weich und sanft zur Haut

Die Wolle von Alpakas ist besonders angenehm auf der Haut, da sie eine der feinsten und somit weichsten Naturfasern ist. Hier solltest du allerdings beachten, dass es Unterschiede in der Weichheit von Alpakawolle gibt, je nach Qualität. Die höchste Qualität Babyalpaka wird von geschützten Körperpartien ausgewachsener Alpakas gewonnen und eignet sich besonders für engen Hautkontakt. Sie ist weich wie Kaschmir und aufgrund ihrer Seltenheit preislich höher angesiedelt als die niedrigeren Qualitäten Superfine, Fine und Alpaka. Wenn du deine Decke aus Alpakawolle für gemütliche Abende auf dem Sofa nutzen möchtest, reichen niedrigere Qualitätsstufen von Alpakawolle aus, da sie nicht direkt mit deiner Haut in Berührung kommen.

Alpaka Decken sind warm

Wie bereits erwähnt ist Alpakawolle die wärmste Wolle. Deine Alpaka Decke hält dich nicht nur warm, sondern ist gleichzeitig auch atmungsaktiv, sodass es dir auch an wärmeren Tagen mit deiner Decke aus Alpakawolle nicht zu warm wird. Alpaka Decken eignen sich für alle Jahreszeiten, im Winter halten sie dich warm und im Sommer lassen sie dich nicht überhitzen.

Alpakawolle enthält kaum Lanolin und ist hypoallergen

Im Gegensatz zu anderen Wollarten wie Schafwolle, enthält Alpakawolle kaum Lanolin (Wollfett), welches ein häufiger Auslöser für allergische Reaktionen ist. Alpaka Decken eignen sich hervorragend für Menschen, die unter Allergien leiden oder generell eine empfindlichere Haut haben. Aus diesem Grund werden auch Alpaka Bettdecken zunehmend beliebter.

Alpaka Decken sind strapazierfähig und langlebig

Alpaka Fasern sind lang und deshalb robust und reißfest. Auch wenn du deine Decke aus Alpakawolle häufig wächst, behält sie ihre Form über lange Zeit hinweg und verliert auch ihre Weichheit nicht.

Alpaka Decken sind leicht

Das Gefühl unter einer schweren Decke zu liegen, kann erdrückend sein. Alpakawolle ist warm und dabei leicht im Gewicht. Sie beschwert nicht und bietet ein hohes Maß an Komfort und Wohlbefinden. Perfekt also zum einkuscheln und entspannen.

Zwei Hände halten einander auf einer Alpaka Decke mit Muster

TIPP

Wie groß sollte meine Alpaka Decke sein?

Die Entscheidung zur Größe deiner Alpaka Decke, hängt davon ab, zu welchem Anlass du diese verwenden möchtest. Als Alpaka Bettdecke für ein Einzelbett empfehlen wir dir, dass die Decke mindestens 150 cm x 200 cm groß sein sollte, damit sie dein gesamtes Bett bedeckt. Bei einem Doppelbett oder Queensize Bett solltest du größer kalkulieren, ab 200 cm x 240 cm, damit beide Personen sich mit der Decke zudecken und warmhalten können. Übergroße Decken sind etwa 240 cm x 260 cm groß.

Wenn deine Alpaka Decke als Überwurf für dein Sofa dienen soll, reichen kleinere Deckengrößen wie 130 cm x 170 cm oder 150 cm x 200 cm aus. Unsere Alpaka Wolldecke mit 150 cm x 200 cm ist eine beliebte Größe und eignet sich perfekt für die Couch.

PFLEGE

Alpaka Decke waschen: 4 wichtige Pflegetipps

Damit deine Alpaka Decke ihre Weichheit bewahrt und die Fasern geschont werden, solltest du folgende Tipps zur richtigen Reinigung beachten:

Tipp #1: Regelmäßiges Lüften

Alpakawolle ist mit antibakteriellen Eigenschaften versehen, weshalb sie kaum Gerüche in sich aufnimmt und seltener als andere Naturfasern gewaschen werden muss. Zum Auslüften hängst du die Decke am besten für einige Stunden im Freien auf, an einem trockenen, luftigen Ort. So kann Feuchtigkeit nach außen abgeführt und Gerüche neutralisiert werden.

Tipps #2: Waschmaschine oder Handwäsche

Wenn es an der Zeit ist, die Alpaka Decke zu waschen, hast du die Möglichkeit dich zwischen Handwäsche und Maschinenwäsche zu entscheiden. Bei der Reinigung in der Waschmaschine solltest du stets den schonenden Wollwaschgang wählen, mit niedriger Schleuderzahl und maximal 30 Grad warmem Wasser. Verwende ein pH-neutrales Wollwaschmittel und gebe keinen Weichspüler oder Bleichmittel hinzu, da dies die Fasern nachhaltig schädigen kann. Wenn deine Decke aus Alpakawolle stark verschmutzt ist, zum Beispiel mit Rotweinflecken oder fettigen Essensresten, solltest du sie besser in eine professionelle Reinigung geben.

Tipp #3: Alpaka Decke liegend lufttrocknen lassen

Um deine frisch gereinigte Alpaka Decke zu trocknen, solltest du sie flach auf ein Handtuch oder auf den Wäscheständer auflegen. Die Decke nicht hinunterhängen lassen, da sie sich ansonsten verformen kann. Hitzequellen wie Trockner und direkte Sonneneinstrahlung können die Wolle schädigen und sollten vermieden werden.

Tipp#4: Pilling richtig entfernen

Alpakawolle neigt von Natur aus kaum zu Pilling, insbesondere dann, wenn die Wollqualität stimmt. Falls du im Laufe der Zeit Pilling Knötchen auf der Oberfläche deiner Decke entdeckst, kannst du diese mit einem Fusselrasierer oder einem speziellen Wollkamm sanft entfernen. Wichtig ist es, die Knötchen nicht einfach herauszureißen, da dies das Wollgewebe schädigt. Ausführliche Informationen findest du in unseren Blogartikeln Was tun gegen Pilling und Pilling vermeiden.